Logo des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen

 Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugendwww.hilfetelefon.de

 

 

Gemeinsam finden wir Antworten ·
kostenlos · vertraulich · rund um die Uhr

 

 

Unterstützung für Frauen in Not – Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr kostenfrei erreichbar: Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen bietet Betroffenen erstmals die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit anonym, kompetent, sicher und barrierefrei beraten zu lassen. Die Mitarbeiterinnen stehen hilfesuchenden Frauen vertraulich zur Seite und leiten sie bei Bedarf an die passenden Unterstützungsangebote vor Ort weiter. Damit deckt das neue Angebot einen gesellschaftlichen Bedarf und übernimmt eine wichtige Lotsenfunktion für Betroffene, Familienangehörige, Freundinnen und Freunde sowie Fachkräfte.

Notwendiges Angebot

Repräsentative Studien, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Auftrag gegeben wurden, machen deutlich: In Deutschland werden Frauen sehr häufig Opfer geschlechtsspezifischer Gewalt; Jede zweite Frau mit Behinderung wurde bereits Opfer von sexueller Gewalt. In Städten und Gemeinden existiert zwar ein vielfältiges und ausdifferenziertes Unterstützungsnetz für Betroffene, doch fehlte bisher eine zentrale 24-Stunden-Telefonberatung, die alle Hilfesuchenden anonym, kostenlos und barrierefrei informiert und an die richtige Einrichtung vor Ort weitervermittelt. Diese Lücke wird nun mit dem Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen geschlossen.

Qualifizierte und sichere Beratung – mehrsprachig und barrierefrei

Am Hilfetelefon stehen den Anruferinnen und Anrufern qualifizierte Beraterinnen zur Verfügung. Die Beratung erfolgt anonym, vertraulich und unter Beachtung aller datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Dank einer speziellen Programmierung ist auch ein Besuch auf der Webseite des Hilfetelefons sicher. Ständige Erreichbarkeit, hohe Sicherheitsstandards, mehrsprachige Beratung sowie eine barrierefreie Umsetzung sollen gewaltbetroffene Frauen dazu ermutigen, sich an das Hilfetelefon zu wenden. Dies gilt insbesondere auch für jene Bevölkerungsgruppen, die die bestehenden Hilfsangebote bisher eher selten genutzt haben. Die Beratungsstelle spricht damit auch Migrantinnen, Frauen mit Behinderungen, ältere Frauen oder Opfer von Menschenhandel an.

Gezielte Weiterleitung und bessere Unterstützung

Ein wichtiges Anliegen des Hilfetelefons ist es, durch die gezielte Weiterleitung der Anruferinnen die Unterstützung gewaltbetroffener Frauen insgesamt zu verbessern. Durch das Hilfetelefon kommen sie auf möglichst einfachem Weg mit der richtigen Hilfeeinrichtung in Kontakt und können dort entsprechend betreut werden. Für viele Frauen oftmals der erste Schritt auf dem Weg in ein selbstbestimmteres Leben.

Ansprechpartnerinnen für Betroffene wie Angehörige und Fachkräfte

Das Hilfetelefon wendet sich an verschiedene Zielgruppen: An erster Stelle stehen Frauen, die unmittelbar von Gewalt betroffen sind oder betroffen waren. Aber auch Menschen aus deren sozialen Umfeld können sich an die Beraterinnen wenden – Familienangehörige sowie Freundinnen und Freunde. Darüber hinaus steht das Hilfetelefon denjenigen Personen offen, die im Rahmen ihrer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit mit dem Thema Gewalt gegen Frauen konfrontiert werden.

Kontinuierliche Qualitätssicherung

Das BMFSFJ hat die Fachaufsicht über das Angebot des Hilfetelefons und überprüft dessen Wirksamkeit im Rahmen einer Evaluierung – erstmals fünf Jahre nach seiner Einführung. Ein jährlicher Bericht, der auf der Webseite des Hilfetelefons veröffentlicht wird, informiert zusätzlich über die geleistete Arbeit. 

Zudem wird das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen von einem eigenen Beirat begleitet.

 

 

 

 

 

Spendenkonto ARBEITSKREIS: 

Sparkasse Coburg- Lichtenfels 

IBAN

DE507835000000092015114

BIC

BYLADEM1COB        

AK Produktkonto 0111260.3797120

Betreff:  .....

 

 

Spendenkonto:

Kinderschutzbund Coburg e.V.

Sparkasse Coburg- Lichtenfels

IBAN: DE4178350000000017566

BIC: BYLADEM1COB

AK Verwendung:

"Die Katzen und Mrs. Murr"